In der Garage fing es an, und jetzt wird gefeiert: 50 Jahre Zetterer Formenbau!

Der Legende nach soll Bill Gates mit der Arbeit an seinem Firmenimperium in einer Garage begonnen haben; das beherrschen die Franken auch! Der Beweis: Die Gründer der Firma Zetterer Formenbau in Roth haben auch in einer Garage angefangen zu tüfteln, das war im Jahr 1965. Die erfolgreiche Firma begeht nun ihr 50-jähriges Jubiläum.

Ein Team aus vier jungen, fleißigen Männern steht am Anfang der Erfolgsgeschichte: Hans, Heinz, Konrad und Josef zogen sich in eine Garage zurück und begannen, an ihrer Fräsmaschine zu arbeiten, zu bohren, zu hobeln und zu drehen. Sie legten ihr Kapital zusammen - es handelte sich um 3.000,- D-Mark, also umgerechnet rund 1.500 €. Übrigens: Einen Teil des Geldes hatten sie geliehen! Jedenfalls reichte es, um die Firma offiziell zu gründen: "Hans Zetterer Formen und Werkzeugbau". Damit war schon ein großes Ziel des Teams erreicht: Sie hatten immer den Wunsch, selbstständig zu sein, ihre eigenen Ideen zu verwirklichen. In der Atmosphäre des "Wirtschaftswunders" der 1960-er Jahre war dies vielleicht leichter möglich als heute. Ideenreichen, aufstrebenden, kreativen Leuten wurden damals wohl weniger Steine (in Form von behördlichen Vorschriften) in den Weg gelegt als heute. Jedenfalls haben die Vier ihre Chance genutzt. Und sie waren wirklich fleißig: Zunächst lief der Betrieb an jedem Werktag von 5.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Ob sich die Vier damals viel Urlaub gegönnt haben? Ob sie verreist sind? Wohl eher weniger! Der Betrieb ging vor. Natürlich haben sich die Arbeitszeiten nach und nach auf eher "normale" Uhrzeiten - zwischen 6.00 Uhr und 18.00 Uhr mit Schichtbetrieb - eingependelt. Aber bekanntlich ist ein Firmenchef ja immer im Dienst! Im Lauf der Jahre stießen immer mehr Mitarbeiter zu der erfolgreichen Crew. Da konnte auch schon so manches Arbeitsjubiläum gefeiert werden ...

Heute ist die Firma Zetterer etabliert. Unter dem Firmenmotto "Wir bringen alles in Form" stellen die Mitarbeiter 2D- und 3D-Konstruktionen, Spritz- und Druckguss-Werkzeuge her. Der Schwerpunkt liegt bei der Produktion feinster, präzisester Teile für wichtige Branchen: die Auto-, die Elektro- und die Spielwarenindustrie. Ohne mittelständische Firmen wie Zetterer könnten die "Großen" in Deutschland nicht überleben. Sie sind auf die Zuverlässigkeit ihrer Zulieferbetriebe angewiesen. Im Grunde ist der wirtschaftliche Erfolg Deutschlands dem Mittelstand zu verdanken, sogar mehr als den "Großen", ja der Industriestandort Deutschland wäre ohne Firmen wie Zetterer nicht denkbar! Denn im Mittelstand werden traditionelle Werte wie Service, Qualität, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit noch groß geschrieben. Bekanntlich ist Bill Gates sozial sehr engagiert. Auch die Firma Zetterer setzt sich für soziale Belange ein. Die Dr.-Mehler-Schule Georgensgmünd hat sich jedenfalls über die Überreichung eines Schecks durch den Geschäftsführer Alexander Zetterer wieder sehr gefreut!

Liebes Team! Lieber Hans, Heinz, Josef und Konrad! Viele Jahre lang haben Sie die Verantwortung für die Firma Zetterer getragen! Die Hauptverantwortung liegt inzwischen in jüngeren Händen. Alexander und Konrad Zetterer jun. sind nun Geschäftsführer. Alexander, Konrad und Ihre Mitarbeiter - wir alle - haben Grund, Ihnen für Ihr jahrzehntelanges außergewöhnliches Engagement ganz herzlich zu danken! Mögen Sie noch viele gesunde und glückliche Jahre erleben - der Ruhestand (wie Sie vielleicht vom Hörensagen wissen) ist ja auch etwas Schönes! Und nun wollen wir feiern!

Firmenbroschüre
"Hochleistung - Präzision - Zuverlässigkeit"

Schnellkontakt

Zentrale 09171 83999-0
Oder schreiben Sie uns an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift
Zetterer Präzision GmbH
Venetianerstraße 6
91154 Roth

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
zetterer.com

Vertrieb
Telefon: 09171 83999-10
Ansprechpartner: Alexander Zetterer

Qualitätssicherung
Telefon: 09171 83999-11
Ansprechpartner: Martin Gußner

Siegel